Loading color scheme

Google My Business

Google My Business für mehr lokale Sichtbarkeit.

Heutzutage konzentriert sich Marketing immer mehr auf den Online-Bereich. Dabei geht es nicht einfach nur darum, von mehr Personen gesehen zu werden, sondern auch, die richtigen Personen zu erreichen. Bei manchen Produkten und Dienstleistungen kommt es darauf an, in eine optimale lokale Sichtbarkeit (local SEO) zu investieren. Google My Business setzt genau hier an.

Was ist Google My Business?

Die Suchmaschine Google kennt jeder. Sie wird nicht nur global verwendet, sondern auch im nationalen, regionalen Rahmen, sowie bei der Sucher vor Ort. Dabei geht es um mehr als Optimierung oder Werbung mit Google Ads. So ist bei Google My Business der Name Befehl. Oft mit GMB abgekürzt, handelt es sich um die Chance für ein Unternehmen, ein Business Listing zu kreieren. Man erstellt also ein Geschäftsprofil und wird online bei Google gelistet wie beispielsweise in einem Telefonbuch bzw. Branchenbuch.

Warum lohnt sich Google my Business für Betriebe aller Branchen?

Das Nautzen von einem Google My Business Profil ist, dass Sie auf diese Weise selbst bestimmen, welche Informationen zu Ihrem Unternehmen bei einer Suche sichtbar sein sollen. Dies gilt sowohl für die Nutzer von mobilen Endgeräten, wie Smartphones, als auch von Notebooks und Desktop-Computern in jeweils leicht anderer Darstellung.

Welche Angaben umfasst ein Unternehmenseintrag bei Google My Business?

Das Google My Business Profil umfasst wichtige Angaben für potenzielle Kunden und Geschäftspartner wie

  • korrekte, vollständige Adresse inklusive Telefonnummer(n) und E-Mail
  • Standort auf Google Maps mit Koordinaten und Wegbeschreibung für Navigationssysteme etc.
  • geeignete Fotos (Gebäude, Räume, Produkte, Personal, was auch immer sinnvoll ist)
  • Öffnungszeiten (generell oder an bestimmten Tagen, bei Bedarf leicht zu ändern)
  • Link zur Website
  • Produkte/Services und Preise
  • Kurzinformationen im Profil, die den Suchenden auf einen Blick vermitteln, wofür Sie stehen und was Sie anbieten
  • die Möglichkeit für User, Ihr Unternehmen auf Google My Business mit Sternen zu bewerten sowie eventuell auch mit einer geschriebenen Rezension
  • Events/Veranstaltungen können ebenfalls geplant und unter GMB veröffentlicht werden
  • Angebote / Neuigkeiten zu Ihrem Unternehmen
  • die Option, Fragen zu Ihrem Business zu stellen und zu beantworten (Google My Business App)

Google Business Vorteile auf einen Blick

Nutzen von Google My Business Unternehmensprofil

Das von Ihnen verfasste Kurzprofil ist deshalb von Vorteil, denn wer Sie auf Google sucht, hat vielleicht nicht genug Zeit oder keine Lust, auf Ihrer Webseite oder in den sozialen Netzwerken nach relevanten Informationen zu suchen. Bekommt ein Nutzer direkt von Google bei Eingabe des Suchbegriffes/Ihres Firmennamens einen informativen Überblick mit relevanten Schlagwörtern. Dies erhöht die Chancen, dass er nicht das Interesse verliert. Mit einem Google My Business Konto ist es ganz einfach möglich, Änderungen und Aktualisierungen vorzunehmen, so dass immer alles auf dem aktuellsten Stand ist.

Hinzu kommt: Ist Ihr Betrieb im Netz präsent oder haben Sie es schon mal bei Google Maps registriert, wird für diesen so oder so automatisch von Google ein Eintrag erstellt. In diesem Fall haben Sie keinen Einfluss darauf, welche online vorhandenen Informationen ihren Weg in die Auflistung finden. Erstellen Sie jedoch ein Google My Business Account, kontrollieren Sie, was zu finden ist. Es bietet Ihnen darüber hinaus eine Plattform, um mit anderen Nutzern zu interagieren oder sogar wie auf sozialen Netzwerken Posts zu veröffentlichen und damit mehr Leads zu generieren.

Erfolgreiches Online-Marketing mit Google My Business

Analytische Tools sind mit dem Benutzerkonto verbunden und geben Ihnen wertvolle Einblicke in Suchergebnisse von Google und Google Maps. Ebenso haben Sie Einblicke in Anrufe oder Abrufe der Wegbeschreibung oder Websitezugriffe, wie an Ihrem Profil gearbeitet wurde, und wie Sie (beispielsweise im Hinblick auf die Fotoaufrufe) gegen die Konkurrenz abschneiden.

Wer also  Zahlen und Graphen liebt, sowie den Traffic des Profileintrags analysieren möchte, der sollte sein Augenmerk auf den Reiter “Statistiken” legen.  Dort erhalten Sie u.a. wertvolle Einblicke wie “Wie Nutzer nach Ihrem Unternehmen suchen”, sowie deren Nutzeraktionen.

Der Bereich “Wie Nutzer nach Ihrem Unternehmen suchen “ wird in drei Bereiche unterschieden:

  • Direkt : Nutzer, die Ihr Unternehmensprofil anhand des Namens oder der Adresse Ihres Unternehmens finden
  • Indirekt: Nutzer, die Ihr Unternehmensprofil anhand einer Kategorie, eines Produkts oder einer Dienstleistung finden
  • Markenbezogen: Nutzer, die Ihren Eintrag bei der Suche nach einer Marke bzw. Firma mit Bezug zu Ihrem Unternehmen gefunden haben

Nicht nur für Online Marketing Spezialisten ist wichtig, welches Google Produkt von dem Nutzer verwendet wurde. War es die reine Google Suche oder war es Google Maps? Und welche Aktionen hat der Nutzer durchgeführt?

Google my Business Nutzer

Unter Nutzeraktionen stellt Google eine Statistik bereit, ob der Besucher eine Wegbeschreibung, einen Telefonanruf oder nur die Webseite aus dem  Unternehmensprofil aufgerufen hat.

Die interaktive Karte zeigt auf einen Blick, wie viele Besucher aus welcher Region zu Ihrem Unternehmen die Wegbeschreibung aufrufen haben. Dies ist übrigens ein guter Indikator, ob Ihre "Local SEO" funktioniert.

GMB Nutzeraktionen

GMB Nutzeraufrufe

GMB Einzugsgebiet - Wegbeschreibungsanforderungen

GMB Fotoaufrufe

GMB Anzahl der Fotos

GMB Telefonanrufe

Das möglichst detaillierte Google My Business Suchergebnis würde bei einer Suche vor Ort wie folgt aussehen (zum Vergößern anklicken):

Apple Unternehmensprofil auf Google My Business (klein)

Wie erstellt man ein Google My Business Profil?

Es ist möglich, komplett kostenlos mit einem selbst erstellten – oder von Experten eingestellten und verwalteten – Google my Business Eintrag gelistet zu werden. Als ersten Schritt müssen Sie hierfür ein Google My Business Account eröffnen. Hier gibt es Tipps, wie sich das Benutzerkonto für Ihre Firma schnell, einfach und effizient erstellen lässt.

  1. Zunächst einmal sollten Sie ein Google Konto erstellen. Vielleicht haben Sie ja bereits eines, das an Ihre Webseite, Ihr Android-Handy/-Tablet oder an eine geschäftlich verwendete E-Mail-Adresse gekoppelt ist. Registrieren Sie sich ansonsten mit einer betriebsorientierten Google-Email-Adresse für ein neues Benutzerkonto.
  2. Nach dem Login erhalten Sie die Chance, den Firmennamen, die Webseite und die passende Kategorie für ein regionales Google Business Listing anzugeben. Einfach https://www.google.com/intl/de_de/business/ besuchen und auf "Anmelden" (wenn noch nicht angemeldet) oder "Jetzt Loslegen" klicken. Sie werden dann Schritt für Schritt durch das Einrichten des Business-Profils geführt. Stellen Sie sicher, dass es bereits ein gelistetes Google My Business Profil existiert, das mit diesem Konto verwaltet werden kann.
  3. Um dieses Profil zuzuordnen, klicken Sie auf den passenden Eintrag in Google Maps und anschließend auf “Zugriff anfordern” Link auf dem Profil. Ist der Prozess abgeschlossen, sind Ihr Profil und Ihr Account miteinander verbunden und es kann so richtig losgehen. Unter "Unternehmensprofil" ist das bedienungsfreundliche Dashboard einsehbar, auf dem alle wichtigen weiteren Schritte zentralisiert sind.
  4. In der Regel wird Ihr Beitrag nach der Anmeldung und Ausfüllung innerhalb von einem Tag veröffentlicht.
  5. Nachrichten und Angebotsanfragen von Kunden erhalten ist leider nur mit einer Google Maps App oder eine Google My Business App möglich.

Mehr lokale Sichtbarkeit dank Google My Business

Sie kennen das ja sicher schon: Der erste Eindruck zählt. Im Falle einer Suche auf Google führt er zu Ihrem aufgelisteten Business-Profil. Direkter Kundenkontakt ist so ebenfalls leichter realisierbar. Vor allem die Erreichbarkeit per Anruf und der Klick auf die Wegbeschreibung machen Interessierten das Leben leichter und werfen ein positives Licht auf Ihre Firma.

Das ist aber nur die halbe Wahrheit: Der regionale Bezug, ist der größter Vorteil von einem Google My Business Profil. So suchen viele Nutzer z. B. nach "XXX in der Nähe" oder Produkten/Dienstleistungen/Geschäften in einer bestimmten Stadt bzw. am aktuellen Standort. Auch die Anfragen nach den Öffnungszeiten nehmen stetig zu und diese sind im richtig ausgefüllten Profil auf einen Blick ersichtlich. Die persönliche Bewertungsfunktion samt Kommentar-Option eines Nutzers agiert quasi als Hörensagen oder Weiterempfehlung. Dies schafft wieder bei bei anderen Nutzern oft mehr Vertrauen, als bloße Informationen vonseiten des Unternehmens selbst.

Insbesondere kleine oder mittelständische sowie lokal/regional tätige Betriebe profitieren von der Google My Business Sichtbarkeit bei der Hauptzielgruppe. Außerdem haben Sie die Option, Rabattaktionen und andere Angebote zu listen und Ihren Eintrag auf Google My Business noch attraktiver zu machen.

Ob Buchungen für Hotels und Reservierungen für Restaurants, ob Lieferanten, Blumenladen, Kiosk, Lebensmittelhändler, öffentliche Einrichtungen, Reparaturshops – es gibt eigentlich keine Branche und kein Business, das nicht von dem Businesseintrag mit aktuellen Informationen und gutem Listing profitiert.

Optimierung des Google My Business Rankings

Einmal das Profil eingestellt, stellt man nach einiger Zeit fest, dass das eigene Profilanzeige bei den gewünschten Keywords nicht unter den ersten drei Treffern gelistet wird.

Wie bekomme ich mein Unternehmen in dem Google My Business Listing nach oben?

Google selbst hat einen Hinweis publiziert, wie man das Ranking optimieren kann: https://support.google.com/business/answer/7091?hl=de
Wer sich mit dem Thema etwas beschäftigt hat, findet im Internet zahlreiche Tipps dazu.
So war es in der Vergangenheit folgender Tipp: Je öfter jemand auf den Webseiten-Link des Profils klickt, desto höher rückte auch der Unternehmenseintrag im Ranking der Google-Suchergebnisse. Ebenfalls wurde dann der Unternehmenseintrag sogar dann gelistet, wenn nach der Konkurrenz aus derselben Branche gesucht hatte.

Leider sind diese und auch einige andere veröffentlichten Praktiken laut unseren eigenen Studien längst überholt. Unsere Erfahrung zeigt, dass Google bestimmte Bereiche im Profil mehr Beachtung schenkt und diese mehr für das Ranking einbezieht..

Mit unseren aktuellen Optimierungen konnten wir schon einige Unternehmensprofile im Listing platzieren. Von dem Service haben nicht nur Unternehmen aus dem Raum Hannover profitiert, sondern in ganz Deutschland.
Sollten Sie Interesse an einer Optimierung Ihres Businesseintrags haben, dann rufen Sie uns noch heute an: +49 (0)511 999 78 690

Fazit: Ein professioneller Beitrag, der über das Google My Business Konto verwaltet wird, ist nicht nur ein mit Google Analytics vernetztes Unternehmensprofil, sondern lässt sich mit einem Google-Ad vergleichen – ist aber unkompliziert und kostenlos.